Ihre Gruppenreise finden
Ihre Reiseberatung

Kostenloser Rückruf
Zum Rückruf Formular

Kostenlose Hotline
0800 / 7347360

Telefon
02363 / 3901-0

Toskana

Zwischen Weinbergen, Zypressenwäldern und Olivenhainen verstecken sich die Perlen der Toskana. Kulturelle Städte wie Siena oder Pisa laden zum verweilen und genießen ein.

6 Tage ab € 595,- p.P.

Reisenr:2994-227092

Fragen Sie jetzt kostenlos und unverbindlich Ihre Gruppenreise an!

1. Tag: In die Ferne schweifen

Frühmorgens beginnt Ihre Reise in Ihrem Heimatort.
Ihr Weg führt Sie zunächst bis Matrei am Brenner zur Zwischenübernachtung.
Abendessen und Übernachtung in Matrei.

2. Tag: Italien, wir kommen!

Die Fahrt führt durch eindrucksvolle Landschaften, bis in die Toskana nach Montecatini. Hier beziehen Sie Ihr Hotel für die nächsten Tage.
Montecatini, mit seinen sieben modernen Kuranstalten, ist eines der wichtigsten touristischen Zentren Europas. Großartige Parks, Pinienwälder und die malerische toskanische Landschaft bieten die Möglichkeit einer wahren Entspannung. Genießen Sie den Nachmittag in Montecatini Terme und bummeln z. B. über den Markt, oder besuchen eine der Termen der Stadt.
Auch ein Fahrt mit der Zahnradbahn nach Montecatini Alto ist ein Erlebnis, oder besuchen Sie das kleine Städtchen Vinci mit dem Geburtshaus eines der berühmtesten Personen Italiens.

3. Tag: Macht der Städte

Vormittags besuchen Sie Pisa, die einst so mächtige Hafenstadt am Arno. Auf dem Platz der Wunder stehen die bedeutendsten Bauwerke dicht beisammen und bezeugen auch heute noch den Reichtum der Stadtrepublik im Mittelalter. Dazu gehören der marmorne Dom, das kreisrunde Baptisterium, der Friedhof Campo Santo und natürlich der in aller Welt bekannte Glockenturm, der Schiefe Turm von Pisa. Auch das Innere des Domes und des Baptisteriums sind einen Besuch wert, da hier die berühmten figurenreichen Marmorkanzeln der Bildhauer Giovanni und Niccoló Pisano zu sehen sind.
Am Nachmittag besuchen Sie Lucca, deren alter Stadtkern von einer mächtigen Ringmauer umgeben ist. Bei der Stadtbesichtigung sehen Sie den Dom San Martino, die Kirche San Michele in Foro und die ovale Piazza del Mercato. Auch den pittoresken Palazzo Guinigi sollten Sie beachten, denn sein Turm, auf dem in luftiger Höhe Steineichen wachsen, ist das Wahrzeichen der Stadt.

4. Tag: Siena & Pienza

Heute fahren Sie nach Siena, das im Mittelalter die größte Rivalin von Florenz war. Während der Stadtbesichtigung laufen Sie durch Gassen, in denen die Zeit im Mittelalter stehen geblieben zu sein scheint. Sie sehen unter anderem den imposanten, schwarz-weiß gestreiften Dom mit dem herrlichen Intarsien Fußboden.
Das Zentrum der Stadt bildet jedoch die muschelförmige Piazza del Campo, die mit den umliegenden Palästen in ihrer Geschlossenheit zu den schönsten Plätzen Italiens zählt. Vor dieser bühnenhaften Kulisse findet alljährlich der Palio di Siena, ein spektakuläres Pferderennen in historischen Kostümen, statt.
Dort, wo sich die Toskana von ihrer landschaftlich schönsten Seite zeigt, liegt das Städtchen Pienza mit seinen verwinkelten schmalen Gassen und seiner Flaniermeile, dem Corso Rossellino. Eine vollkommene Stadt plante Papst Pius II. im Jahre 1459 mit der Umgestaltung seines Geburtsortes Pienza zu verwirklichen. Heute fasziniert Pienza als Kleinod der Renaissance und wird von der Unesco als Weltkulturerbe gewürdigt.

5. Tag: Herz der Toskana

Fahrt mit dem Zug in die toskanische Hauptstadt Florenz. Diese Stadt war einst die mächtigste und reichste unter den toskanischen Städten. Hier entwickelte die Renaissance ihre Hochblüte, hier wirkten die bedeutendsten Künstler dieser Epoche, allen voran Michelangelo.
Bei der Stadtbesichtigung lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen. Neben dem Dom Santa Maria del Fiore und seinem Baptisterium besuchen Sie u.a. die Kirche Santa Croce, die Piazza della Signoria mit dem Palazzo Vecchio und den Ponte Vecchio mit seinen Goldschmiedeläden. Nach dem Rundgang bleibt genügend Zeit für eigene Unternehmungen in Florenz, bevor Sie mit dem Zug zurück nach Montecatini Terme fahren.

6. Tag: Arrivederci Italia!

Schwer fällt der Abschied von diesem wunderschönen Land. Je nach Verkehrslage und Pausen erreichen Sie Ihren Heimatort am späten Abend.
(Programmänderungen möglich)

Optionaler Verlängerungstag: Archaische Welten

Am Vormittag besuchen Sie San Gimignano, das 'Manhattan des Mittelalters'. Hier machen Sie sich ein Bild, wie damals alle toskanischen Städte aussahen. Die einflussreichen Familien wetteiferten im Bau von hohen Türmen, um ihre Macht zu demonstrieren. Nirgends sind so viele davon erhalten wie hier, was der Stadt ihren eigenen romantischen Reiz verleiht. Besonders beeindruckend sind die freskengeschmückten Innenwände der Pfarrkirche, die irrtümlich als 'Dom' bezeichnet wird. Nachmittags Freizeit in Montecatini Terme. Oder Sie nutzen den Tag für einen Ausflug in die Cinque Terre. Nennen Sie uns Ihre Wünsche.
(Aufpreis)

Zuletzt besuchte Reisen

ZiK Ihr Spezialist mit Zielgruppenlösungen
AGB
Google+