Ihre Gruppenreise finden
Ihre Reiseberatung

Kostenloser Rückruf
Zum Rückruf Formular

Kostenlose Hotline
0800 / 7347360

Telefon
02363 / 3901-0

Slowakei kreuz und quer – grosse Rundreise

Die Bezeichnung des Gebietes der Slowakei mit ihrem heutigen Namen ist seit dem 15. Jahrhundert nachgewiesen und seit dem 16. Jahrhundert häufig belegt. Da das Gebiet der heutigen Slowakei schon seit dem Ende des 5. Jahrhunderts von Slawen besiedelt ist, ist der Name Slowakei wahrscheinlich älter.

8 Tage auf Anfrage

Reisenr:809-

Fragen Sie jetzt kostenlos und unverbindlich Ihre Gruppenreise an!

1. Tag:

Anreise nach Bratislava / Pressburg und Einquartierung in den 3* bzw. 4* Hotels.

2. Tag:

Vormittags Besichtigung der Jungen Haustpadt mit einer langen Geschichte. Stadtrundgang durch die Altstadt mit Moglichkeit der Kaffeepause in einer der mehreren Cafés, Exkursion in die Burg, die sich hoch über Donau erhebt. Dannach folgt eine ca 1,5 Std. Schiffahrt auf der Donau zur den Burgruinen der Burg Devin. Rückfahrt und abends erleben Sie ein rustikales traditionelles Abendessen in typischer slowakischen Weinstube mit Volksmusik und Weinprobe.

3. Tag:

Nach dem Frühstück Abreise nach Bad Pieštany, dem bekannsten slowakischen Kurort. Sppaziergang auf der Kurinsel, über den Fluss Waag, dannach besuchen Sie einen der hiesigen Kurhotels und erleben eine tradinionelle Wasser–Kurbehandlung. Nachmittag setzen Sie nach Trenèín fort. Hier erwartet Sie eine Besichtiung der gotischen Burg aus dem 13. Jh., die hoch über die Stadt ragt, einer der mächtigsten in Slowakei. Rückreise nach Bratislava.

4. Tag:

Abreise in die Hohe Tatra, unterwegs besuchen Sie die Höhlen Slobody in Jasna Tal und abends Anreise in Raum Hohe Tatra. Bezug des Hotels 3* bzw. 4* in Raum Štrbské Pleso - Tatranska Lomnica d.h. in bekannsten Zentrum - Begrüßungsdrink.

5. Tag:

Tagausflug in das sogenante Zipserland. Besuch der historischen altsachsischen Städte Kezmarok / Kasmark und Levoca / Leutschau. In Kežmarok beuschen Sie eine gotische Stadtburg mit dem Zipser Museum, in Levoèa ertwartet Sie eine wunderschöne gotische Kathedrale mit dem Holzaltar aus dem 15. Jh. der unter Unesco Denkmalschulz steht. Zum Schluss fahren Sie zur einzigartigen Zipser Burg / Spiššsky Hrad, der mit der Fläche mehr als 4 Ha zu den größten Mitteleuropas gehört. Hier erleben Sie die einzigartiege Aussicht aus der größten Burgruine der ganzen Slowakei. Abends Diavortrag über den Hohen Tatra.

6. Tag:

Ausflug in den Pieniny National Park. An diesem Tag erwartet Sie die unvegessene Flossfahrt auf dem Fluss Dunajec, die eine Grenze zwischen Polen und Slowakei bildet. Die ca 12 km lange Fahrt führt nach Engcanyon, unter den wunderschönen Spitzen mit Fachbegleitung vor Ort. Nachmittags besuch des Kloster in Cerveny Klastor. Abendessen folgt in Koliba, Restaurant im traditionellen Stil der Sensenhutten, mit der echten slowakischen Volksmusik und slowakischen Spazialitaten z.B. Haluschki usw.

7. Tag:

Rundfahrt duch die Hohe Tatra, mit Bergbahn zum Bergsattel Hrebienok 1300 m.u.d.M. in Horny Smokovec, weiter nach Tatranska Lomnica, hier folgt die Kabinenfahrt zum Skalnate Pleso ca. 1750 m über Meereshöhe, die Mutigen können Ihre Fahrt weiter zu der Lomnitzer Spitze bis zum 2532 m u.d.M. fortsetzen. Rückfahrt und Stadtbummel in Tatranska Lomnica mit dem Besuch des Hohe Tatra Museums, wo kann man den Leben und Brauchtums der Vorfahren beobachten. Abends relaxen im Hause.

8. Tag:

Heimreise, unterwegs Möglichkeit wieder Zwischenübernachtung in Prag, bzw. Brno.
ZiK Ihr Spezialist mit Zielgruppenlösungen
AGB
Google+